Bild_Kontakt2
Allgemeine Geschäftsbedingungen der

Taikofactory

Dr. Christof Manhart
Birkenweg 5
83410 Laufen
Tel.: 08682 - 955532
www.taikofactory.de
christof.manhart@t-online.de

Umsatzsteuer-ID: DE 225801411


§ 1 Geltungsbereich


Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Taikofactory und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.


§ 2 Vertragsschluss


Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar.
Bei einer Bestellung bei Taikofactory erhalten Sie eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bestätigt (Bestellbestätigung).
Durch die Bestätigung kommt der Kaufvertrag zustande.


§ 3 Rückgabebelehrung, Rückgaberecht


Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen zurücksenden.

Die Rücksendung hat zu erfolgen an:

Taikofactory
Dr. Christof Manhart
Birkenweg 5
83410 Laufen


§ 4 Lieferung


Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Bei Sendungen, deren Verpackung äußerlich in einem Maße beschädigt beim Empfänger ankommt, dass von einer Beschädigung der Ware selbst auszugehen ist, öffnen Sie das Paket bitte unter Beisein des Überbringers.
Sollte dies nicht möglich sein, so ist die Annahme zu verweigern bzw. der Schaden vom Anlieferer quittieren zu lassen.

Alle Lieferungen und Sendungen sind versichert. Allgemein ist eine Lieferung dann ordnungsgemäß vollzogen, wenn die Ware in den Herrschaftsbereich des Empfängers
gelangt, womit in der Regel das häusliche Grundstück gemeint ist.
Für den Transport in das Haus und den innerhäuslichen Transport hat der Empfänger
Sorge zu tragen.
Dieser geschieht auf Verantwortung des Empfängers, auch wenn ein Auslieferungsfahrer
dabei mithilft.
Die Liefer- bzw. Versandkostenpauschale wird in jedem Angebot extra ausgewiesen.


§ 5 Fälligkeit und Zahlung, Verzug


Der Besteller kann den Kaufpreis je nach den in der jeweiligen Angebotsbeschreibung genannten Zahlungsmöglichkeiten per Banküberweisung oder bar bei Abholung oder
Übergabe bezahlen. Bei Bestellungen von mehr als drei Trommeln, gleich welcher Bauart
ist eine Vorauskasse von 40% des Gesamtpreises zu entrichten. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist Taikofactory berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem
von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern.


§ 7 Eigentumsvorbehalt


Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Taikofactory.


§ 8 Mängelhaftung / Garantie


Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, kann der Besteller Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Besteller bei einem nicht unerheblichen Mangel vom Vertrag zurücktreten, den Kaufpreis mindern oder Schadensersatz geltend machen. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers, gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. Taikofactory haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet Taikofactory nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Die Gewährleistungspflicht des Verkäufers beschränkt sich auf 24 Monate, sofern nichts anderes angegeben ist. Die Gewährleistung erlischt bei Waren, die von fremder Seite verändert oder bearbeitet wurden. Handelsübliche, allgemein und wissenschaftlich anerkannte und in der Natur der Sache liegende massivholztypische Eigenschaften fallen nicht unter die Gewährleistung. Die Gewährleistungspflicht beschränkt sich auf reinen Teilersatz ohne Montagekosten oder Folgeschäden, Schadenersatzansprüche an Taikofactory durch unsachgemäße Handhabung oder Produktfehler seitens der Lieferanten sind ausgeschlossen. Offensichtliche Mängel sind innerhalb von 8 Tagen nach Lieferung schriftlich anzuzeigen.
Sofern Taikofactory fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt. Erfolgt die Nacherfüllung im Wege einer Ersatzlieferung, ist der Besteller verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an Taikofactory zurückzugeben. Geht die Ware nicht innerhalb dieser Frist bei Taikofactory ein, ist diese berechtigt, den Kaufpreis für das Ersatzprodukt in Rechnung zu stellen und den Betrag von dem zur Zahlung benannten Zahlungsmittel abzubuchen.
Die Verjährungsfrist beträgt vierundzwanzig Monate, gerechnet ab Lieferung.


§ 9 Sorgfaltspflicht


Der Käufer ist verpflichtet, die Hinweise, Empfehlungen und Anweisungen von Taikofactory zu beachten. Sämtliche Ansprüche des Käufers oder Dritter gegen Taikofactory sind bei Missachtung der Sorgfaltspflicht ausdrücklich ausgeschlossen.


§ 10 Datenschutz


Wir wissen, dass Ihnen der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Informationen wichtig ist. Taikofactory geht gewissenhaft mit diesen Informationen um. Personenbezogene Daten werden von der Taikofactory nicht an Dritte weitergegeben und dienen ausschließlich internen Zwecken.


§ 11 Anwendbares Recht


Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Home | Gebrauchte Trommeln | Kontakt | AGB's | christof.manhart@t-online.de